Publikationen

Burkhard Küstermann, Hedda Hoffmann-Steudner

Stiften und spenden

Treuhandstiftung, Stiftungsfonds und Co. Gestaltungsmöglichkeiten zur finanziellen Förderung gemeinnütziger Organisationen

StiftungsRatgeber | Band 2
Berlin 2011 | 172 Seiten
ISBN: 978-3-941368-14-9

Preis: 19,80 €
inkl. 7% MwSt., Infos zu Versandkosten

Mitgliederpreis: 16,80 €
Ich bin Mitglied im Bundesverband

ODER
Teilen    

Stiften und spenden

Das Gemeinwohl wirksam fördern – aber wie? Die Möglichkeiten, gemeinnützige Zwecke zu fördern, sind vielfältig. Dieser Ratgeber wendet sich daher nicht nur an potenzielle Stifterinnen und Stifter sowie rechtsfähige Stiftungen, die Treuhandstiftungen verwalten. Vielmehr gibt er allen Akteuren, die Spenden akquirieren oder sich in der Verwaltung von Treuhandstiftungen engagieren (wollen), das notwendige Know-how an die Hand. Somit richtet sich das Buch explizit auch an Vereine und alle anderen gemeinnützigen Einrichtungen sowie an kommerzielle Treuhänder.

Der Ratgeber "Stiften und spenden" bildet das Pendant zum Ratgeber "Die Errichtung einer Stiftung", dem 1. Band der Reihe StiftungsRatgeber. Während Band 1 die Gründung einer rechtsfähigen Stiftung bürgerlichen Rechts beschreibt, befasst sich der vorliegende Band mit den Alternativen zur klassischen Rechtsform. Vorgestellt und eingehend erläutert werden neben der Treuhandstiftung auch Spende, Zustiftung, Stiftungsfonds und Stifterdarlehen. Das Buch speist sich aus der langjährigen Beratungserfahrung der Autoren im Bundesverband Deutscher Stiftungen.

"[...] Beim ersten Durchblättern fällt mir die gründliche Fachlichkeit der Beiträge auf. Glückwunsch und viele Grüße."

Wolfgang Kern, Geschäftsführung des Stiftungsfundraisings des Evangelischen Johannesstifts SbR. Mail am 3. August 2011 an den Bundesverband Deutscher Stiftungen.

Pressestimmen:

"Die Autoren (...) berichten kompetent von ihren langjährigen Erfahrungen im Stiftungswesen. Potenzielle Stifter erhalten mit dem Ratgeber umfassendes Wissen in der Verwaltung einer Treuhandstiftung. Aber auch Vereine, gemeinnützige Einrichtungen und kommerzielle Treuhänder können ihr Know-how in diesem Bereich erweitern." (Fundraiser Magazin 5/2011)

Prof. Dr. Burkhard Küstermann, LL.M., war bis Ende Mai 2014 Mitglied der Geschäftsleitung und stellvertretender Generalsekretär des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen. Er folgte 2014 einem Ruf an die Brandenburgische Technische Universität Cottbus für eine Professur zum "Recht des Sozialwesens". Küstermann bleibt der Initiative Bürgerstiftungen im Bundesverband, die er mit aufgebaut und über viele Jahre geleitet hatte, weiterhin beratend verbunden. 2005 als Justiziar der Initiative Bürgerstiftungen gestartet, kehrte er nach einer beruflichen Zwischenstation als Referent der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien 2008 zum Dachverband zurück, wo er bis 2013 die Leitung der Initiative Bürgerstiftungen übernahm. An der Hochschule in Osnabrück war Küstermann zudem seit dem Wintersemester 2011/2012 Professor für öffentliches Recht, insbesondere Sozialrecht.

Dr. Hedda Hoffmann-Steudner, Mitglied der Geschäftsleitung des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen, arbeitete nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften in Münster, Lausanne und Köln als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Neuere Privatrechtsgeschichte der Universität zu Köln. 2004 kam sie als Justiziarin zum Bundesverband Deutscher Stiftungen und leitet 2007 das Justiziariat.

Rezensionsexemplar anfordern bei:

Nicole Alexander
Leiterin Team Publikationen
Chefredakteurin StiftungsWelt
Telefon (030) 89 79 47-70

E-Mail